Erstes virtuelles Jahresnetzwerktreffen der Landesinitiative Niedersachsen Aviation

Jahresnetzwerktreffen

Das Jahresnetzwerktreffen bot virtuelle Breakout-Coffee-Tables, Elevator Pitches, Breakout-Sessions zu aktuellen Branchenthemen und den Dialog mit dem Niedersächsischen Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann.

Die Jahresabschlussveranstaltung der Landesinitiative Niedersachsen Aviation wurde am 15. Dezember 2020 zum ersten Mal live aus dem TRANS4LOG LAB gesendet. Trotz des virtuellen Formates kam das Networking nicht zu kurz. Die rund 120 Teilnehmer hatten die Möglichkeit an 20 virtuellen Coffee-Tables neue Kontakte zu knüpfen oder bestehende zu vertiefen und sich über aktuelle Themen auszutauschen.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Stefan Schröder, den Geschäftsführer der LNC GmbH, die seit 2008 im Auftrag des Niedersächsischen Wirtschaftsministeriums die Landesinitiative umsetzt, stellten Broetje-Automation GmbH, Airbus Defence and Space, Coldsense Technologies, LikeABird Ltd. und Leichtwerk Research GmbH ihre innovativen Lösungen und Ideen im Luft- und Raumfahrtbereich vor.

Im Anschluss an die Elevator Pitches konnten die Teilnehmer:innen in parallel stattfindenden Breakout-Sessions zu den Themen Green (Wasserstoff), Lean (Supply Chain Excellence) und Smart (Neue Flugkonzepte) miteinander diskutieren.

Anschließend stellte der Niedersächsische Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung Dr. Bernd Althusmann Schwerpunkte für die „Luft- und Raumfahrtstrategie Niedersachsen 2030“ und seine Vision des Luft- und Raumfahrtstandortes Niedersachsen vor. Darüber hinaus ging er im Dialog mit Stefan Schröder auf die Handlungsfelder und Maßnahmen zur Erreichung der Strategieziele ein.